Lindenweg

Die Überbauung Lindenweg 1968 - 1970

 Bild Lindenweg


Googlemap

 Lindenweg Bild 1  Lindenweg Bild 2 Martinstrasse Bild 3
 Lindenweg Bild 4  Lindenweg Bild 5  Martinstrasse Bild 6

 

Der Baurechtsvertrag mit der EG Thun für die zweite Überbauung datiert vom 31. Juli 1965. Er umfasst 12'373 m2 Bauland (Parzelle „Lindenegg“). Die Baubewilligung wurde am 20. Dezember 1967 erteilt.

Der Baubeginn erfolgte anfangs 1968. Bereits im Dezember desgleichen Jahres konnten die Geschäftsräume den Mietern zum Endausbau übergeben werden. Mit einer Staffelung bis Mai 1970 waren alle Wohnungen und Geschäftsräume übergeben.

Die überbaute Fläche beläuft sich auf 3'800 m2. Die Ausnützungsziffer beträgt effektiv 0,79 und die Überbauungsziffer 0,33. Die Bruttogeschossfläche (BGF) beläuft sich auf 8'180 m2.

Die gesamte Überbauung Lindenweg umfasst 1 Einstellhalle, 1 Geschäftshaus 6-geschossig (Schulstrasse 27), 5 Reiheneinfamilienhäuser, 2 Reihenzweifamilienhäuser, Alterswohnungen, sowie je 1 Block 2-, 3- und 4-geschossig umfassend (Dahlienweg 2 - 36). Die Wohnungen im Geschäftshaus sind mit einem neuen Lift erschlossen.

 Büro- und Verkaufsflächen - Einstellplätze und Parkplätze

 2  Verkaufsgeschäfte (Apotheke/Drogerie und
 Reinigung/Kleider)
 1  Coiffeursalon
 1  Arztpraxis
 4  Büro– oder Gewerbetriebe
 20  Bastelräume 
 81  Autoeinstellplätze
 18  Motorradplätze in der Einstellhalle
 32  Parkplätze aussen

Total Gewerbefläche (ohne Archiv+Lager): 1'120.00 m2.

Wohnungen

 8  1½-Zimmerwohnungen ohne Balkon
 10  2½-Zimmerwohnungen ohne Balkon
 7  3-Zimmerwohnungen ohne Balkon
 25  3½-Zimmerwohnungen
 30  4½-Zimmerwohnungen
 4  5½-Zimmerwohnungen
 5  Reiheneinfamilienhäuser (5½-Zimmer)
 5  Alterswohnungen
   

Total 94 Wohnungen

Thursday the 14th. Design by QualityJoomlaTemplates