Martinstrasse

Die Überbauung Martinstrasse 1978 - 1980

 Bild Martinstrasse


Googlemap

 Martinstrasse Bild 1  Martinstrasse Bild 2 Martinstrasse Bild 3
 Martinstrasse Bild 4  Martinstrasse Bild 5  Martinstrasse Bild 6

 

Am 26. Oktober 1977 wurde der Baurechtsvertrag abgeschlossen und am 16. Januar 1978 durch den Stadtrat genehmigt. Laufdauer bis 31. Dezember 2067. Das Grundstück an der Martinstrasse umfasst 11'441 m2. Die ersten Arbeitsvergebung erfolgten am 31. Januar 1978.

Mit dem Bau wurde im Herbst 1978 begonnen und die ersten 36 Wohnungen konnten auf den 1. Mai 1979 den Mietern übergeben werden. Die zweite Etappe mit 24 Wohnungen folgte am 1. November 1979 und die letzten 12 Wohnungen konnten auf den 1. Mai 1980 bezogen werden. 

Die überbaute Fläche beläuft sich auf 2'400 m2. Die Ausnützungsziffer beträgt effektiv 0,77, die Überbauungsziffer 0,21. Die Bruttogeschossfläche (BGF) beläuft sich auf 8'810 m2.

Die Überbauung Martinstrasse 10 - 28 umfasst vier Wohnblocks (je 2-, 3- und 4-geschossig), 1 Einstellhalle für 100 PW und 40 Mopeds, 2 Waschräume, 2 Mehrzweckräume, 1 Fitness- und 1 Pingpongraum sowie 2 allgemein zugänglicher Bastelräume. Ferner 10 Abstellplätze im Freien. Die Eingänge Martinstrasse 14 - 24 verfügen über einen Lift. 

2013/2014 wurden die Fassaden, Eingänge und Balkone einer Gesamtsanierung unterzogen und die Fenster ersetzt. Modernisiert wurden ebenso die Aussenanlagen. Hierfür haben wir rund 5-Mio-Franken aufgewendet. Gleichzeitig wurden durch die Energie Thun AG auf den Flachdächern Sonnenkollektoren installiert. Seit Herbst 2014 präsentiert sich die Überbauung wie neu.

Wohnungen

   8 2-Zimmerwohnungen
   2 2 1/2-Zimmerwohnungen
 20 3 1/2-Zimmerwohnungen
 26 4 1/2-Zimmerwohnungen
   8 5 1/2-Zimmerwohnungen
   1 5-Ziimmerwohnung           Maisonette
   1 5 1/2-Zimmerwohnung     Maisonette
   6 6-Zimmerwohnungen       Maisonette
  18 Bastelräume

Total 72 Wohnungen.

Saturday the 21st. Design by QualityJoomlaTemplates